Angebote zu "Burkhard" (5 Treffer)

Kainka, Burkhard: Elektrosmog-Detektor selbst b...
39,95 €
Angebot
33,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Elektrosmog-Detektor selbst bauenStückvon Burkhard KainkaEAN: 9783645652087Beilage: BausatzErscheinungsjahr: 2013Sprache: DeutschMaße: 160 x 111 x 35 mmAutor: Burkhard KainkaNatur, Mystik, Technik, Elektrosmog, Sachbücher; Elektrotechnik, G

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Elektrosmog-Detektor selbst bauen
36,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elektrosmog-Detektor selbst bauen: Burkhard Kainka

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Elektrosmog-Detektor selbst bauen, Bausatz
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Elektrosmog-Detektor für Ihr Heim - für alle, die mehr wissen wollen! Wie lassen sich elektromagnetische Wellen im Haushalt aufspüren, welche Geräte erzeugen auch im Standby elektromagnetische Wechselfelder? Bauen Sie sich jetzt einen vielseitig einsetzbaren Elektrosmog-Detektor und messen Sie es selbst. Elektromagnetische Wechselfelder gab es immer schon in der Natur. Seit etwa 100 Jahren haben wir begonnen, sie intensiv zu nutzen, beispielsweise als Rundfunkwellen. Viele Geräte erzeugen solche Felder eher unbeabsichtigt, und mit steigender technischer Ausstattung finden auch Sie in Ihrem Haushalt immer mehr Abstrahlungen, die messbar sind. Mit dem Elektrosmog-Detektor untersuchen Sie die elektrischen und magnetischen Wechselfelder in Ihrem Zuhause oder am Arbeitsplatz. Erweitern Sie Ihre Sinne, denn mit unseren fünf Sinnen allein können wir EM-Felder nicht wahrnehmen. Ihre Neugier ist nicht nur nützlich, sondern letztlich kostensparend, denn so lassen sich Energiefresser gezielt aufspüren. Und wer will, gestaltet Ruheräume, Schlaf- oder Kinderzimmer mit dem Elektrosmog-Detektor EM-Feld-reduziert. Dieser Bausatz macht es Ihnen leicht: Die Platine ist bereits fertig bestückt. Sie müssen nur noch den Lautsprecher, die LEDs, den Einstellregler und die Antennen anlöten. Sie benötigen nur noch eine 9-V-Batterie, und schon geht es los. Ihr Gerät findet schwache elektrische und magnetische Wechselfelder schon bei Feldstärken, die weit unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte liegen. Der Frequenzbereich reicht von 50 Hz bis über 1000 MHz. Sie spüren damit vom technischen Wechselstrom bis in den Bereich drahtloser Telefone alle Frequenzen auf, die in Ihrem Haushalt vorkommen. Entscheiden Sie damit souverän selbst, ob und welche Gegenmaßnahmen Sie gegen Elektrosmog in Ihrem Heim ergreifen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.12.2017
Zum Angebot
Fit in die Kiste
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leitfaden für Gesundheitsbewußte mit interessanten Beiträgen zu den Themen - Ernährung, Bewegung und positives Denken. Es gibt Antworten auf Fragen zum gesunden Schlafen, den Themen Elektrosmog, natürliche Bekleidung und Körperpflege und viele andere gute Tipps. Ihr Arzt sagt Ihnen, Sie seien gesund. Sie fühlen sich aber trotzdem irgendwie schlapp und fast schon krank? Oder Sie sind schon krank, leiden an einer chronischen Krankheit oder an einer sogenannten Zivilisationskrankheit? Wollen Sie die Energie Ihrer Jugend zurück? Oder noch besser, diese Energie bis ins hohe Alter behalten? Sozusagen ´´fit in die Kiste hüpfen´´? Das ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur wissen, wie das geht. Unsere Basismethode zeigt Ihnen, wie Sie spielend leicht dieses Ziel erreichen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.02.2018
Zum Angebot
Skizze zu den theoretischen Grundlagen der Memo...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die von dem Techniker Winfried Dochow entwickelte Memon-Technologie ist eine unkonventionelle Technologie, d. h. die im Rahmen dieser Technologie verwendeten Geräte, memonizer genannt, nutzen ein para-physikalisches Wirkprinzip. Sie sind insbesondere darauf angelegt, Menschen vor Belastungen durch Elektrosmog u. Ä. zu schützen oder Wasser und biologische Systeme zu vitalisieren. Sie haben im vergangenen Jahrzehnt bereits eine beachtliche Verbreitung erreicht. In dem Buch wird ein Weg aufgezeigt, auf dem die Wechselwirkungen zwischen materiellen oder biologischen Systemen über die Wirkungspfade eines memonizers verlaufen. Dafür ist, da ein memonizer ein rein materielles Gerät ist, zunächst die Physik gefragt. Die etablierte Lehrbuchphysik vermag dies allerdings nicht allein zu leisten, da sich die Wirkungsübertragung weder durch elektromagnetische Felder noch durch Gravitation im gängigen Sinne vollzieht. Greift man jedoch zusätzlich zum anerkannten naturwissenschaftlichen Lehrbuchwissen auch auf so genanntes unkonventionelles Wissen zurück, so wird es möglich, ein - in erster Annäherung taugliches - Erklärungsmodell für die Funktions- und Wirkungsweise von memonizern zu entwerfen. Dies geschieht in der vorliegenden Schrift unter Rückgriff auf die Einheitliche Feldtheorie Burkhard Heims. Der Autor führte zwischen 2011 und 2013 mit Unterstützung der Entwickler der Memon-Technologie, der Firma memon bionic instruments GmbH, drei Projekte durch, die Wege zum wissenschaftlichen Verständnis der Memon-Technologie aufzeigen und bahnen sollen. Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden nun als Bücher in der Schriftenreihe Studien zum wissenschaftlichen Verständnis der Funktions- und Wirkungsweise der Memon-Technologie publiziert. Das vorliegende Buch ist der dritte dieser Bände. Band I gibt anhand von Beschreibungen und Erklärungsmodellen einen gerafften Überblick über die Wirkungsweise und die Wirkungspfade von Geräten der Memon-Technologie. Band II enthält die zusammenfassende Darstellung, Analyse und Einschätzung der wissenschaftlichen Qualität und Aussagekraft der wichtigsten, bis 2012 vorliegenden prä-wissenschaftlichen und wissenschaftlichen Untersuchungen zum Wirkungsverhalten von Geräten der Memon-Technologie. Band III zeigt einen möglichen Weg auf, das Funktionieren und Wirken der Memon-Technologie mithilfe von Rückgriffen auf konventionelles und unkonventionelles physikalisches Wissen - zumindest ansatzweise - zu erklären. Prof. Dr. Arnim Bechmann, Jahrgang 1943, Studium der Mathematik, Physik und Volkswirtschaftslehre in Göttingen (Dipl.-Math.) und Berlin (Dr. rer. pol.), Habilitation für Planungstheorie und Planungsmethodik an der TU Hannover. Professor für Landschaftsökonomie am Institut für Landschaftsökonomie der TU Berlin (1979-99), Vorstandssprecher des Freiburger Öko-Instituts (1980-83), Gründer und Direktor des Zukunfts-Zentrums Barsinghausen (1985- 2008), Initiator des internetbasierten Wissenssystems Orientierungsnetzwerk - Paradigmensprung (seit 2007), Leitungs- und Beiratsfunktionen in diversen Wissenschaftsinstitutionen, Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen, Beiträge in Rundfunk und Fernsehen. Arbeitsschwerpunkte: Systemanalyse und Systemplanung zum Umwelt- und Ressourcenmanagement, Entwicklung Computerbasierter Komplexitätsmanagement-Systeme sowie Konzept, Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten einer Nachmaterialistischen Naturwissenschaft.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot