Angebote zu "Messen" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Metrix VX0100 Niederfrequenz (NF)-Elektrosmogme...
310,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Messen Sie die Elektrosmog-Exposition in Ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz.

Anbieter: voelkner
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Metrix VX0003 Niederfrequenz (NF)-Elektrosmogme...
170,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Messen Sie die Elektrosmog-Exposition in Ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz.

Anbieter: digitalo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Metrix VX0100 Niederfrequenz (NF)-Elektrosmogme...
310,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Messen Sie die Elektrosmog-Exposition in Ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz.

Anbieter: digitalo
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Elektrosmog Messen - Michael Ebner
4,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1998

Anbieter: reBuy
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Gigahertz Solutions Kombi-Feldstärkemessgerät M...
169,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die digitalen Elektrosmog-Analyzer von Gigahertz Solutions arbeiten nach professionellen, baubiologisch anerkannten Messverfahren und liefern direkt verwertbare Ergebnisse für Baubiologen und andere, die sich sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich mit der Bewertung der Einflüsse elektromagnetischer Felder befassen. Die Geräte stechen durch einfache Bedienbarkeit anhand sorgfältig erarbeiteter und vielfach erprobter Algorithmen, hochwertige Ausführung, sehr hohe Genauigkeit und eine umfangreiche Ausstattung hervor, die den Einsatz im Feld einfach macht. Die praxisbewährte, ausführliche Bedienungs- und Messanleitung macht die Geräte auch für messtechnische Laien bedienbar. Diese Messgeräte dienen, je nach Ausstattung, der einfachen und schnellen Bewertung oder der professionellen Analyse von niederfrequenten Wechselfeldern, wie sie durch Hochspannungsleitungen, Bahn-Fahrleitungen, Umspann- und Trafostationen, aber auch durch die Elektroinstallation und die daran angeschlossenen Geräte im Arbeits- und privaten Umfeld erzeugt werden. Die Geräte erfüllen alle Kernforderungen der Baubiologie zur aussagefähigen Messung von „Elektrosmog“ durch Wechselfelder. Sie messen mit integrierten Sensoren für magnetische und elektrische Wechselfelder, verfügen über einen kompensierten Frequenzgang, der u. a. auch die Bahnfrequenz 16 Hz und die als besonders kritisch eingestuften künstlichen Oberwellen einschließt, und weisen eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit auf. Gemeinsame Features: große 3,5-stellige LCD-Anzeige mit Anzeige der aktuell gemessenen Feldart kompensierte Frequenzgänge inklusive der Bahn- und Netzstromfrequenz mit deren natürlichen Oberwellen und – ab dem ME 3830B – zusätzlich der künstlichen Oberwellen, z. B. von Energiesparlampen und anderen elektronischen Geräten Messung elektrischer Wechselfelder gegen Referenzpotential „Erde“ in Volt pro Meter (V/m) sowie der magnetischen Flussdichte in Nanotesla (nT) feldstärkeproportionales Tonsignal zuschaltbar („Geigerzähler-Ton-Effekt“) ausführliche, deutsche Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung und Broschüre mit Hintergrundinformationen zum Thema „Elektrosmog“

Anbieter: ELV
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Gigahertz Solutions Kombi-Feldstärkemessgerät M...
115,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Die digitalen Elektrosmog-Analyzer von Gigahertz Solutions arbeiten nach professionellen, baubiologisch anerkannten Messverfahren und liefern direkt verwertbare Ergebnisse für Baubiologen und andere, die sich sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich mit der Bewertung der Einflüsse elektromagnetischer Felder befassen. Die Geräte stechen durch einfache Bedienbarkeit anhand sorgfältig erarbeiteter und vielfach erprobter Algorithmen, hochwertige Ausführung, sehr hohe Genauigkeit und eine umfangreiche Ausstattung hervor, die den Einsatz im Feld einfach macht. Die praxisbewährte, ausführliche Bedienungs- und Messanleitung macht die Geräte auch für messtechnische Laien bedienbar. Diese Messgeräte dienen, je nach Ausstattung, der einfachen und schnellen Bewertung oder der professionellen Analyse von niederfrequenten Wechselfeldern, wie sie durch Hochspannungsleitungen, Bahn-Fahrleitungen, Umspann- und Trafostationen, aber auch durch die Elektroinstallation und die daran angeschlossenen Geräte im Arbeits- und privaten Umfeld erzeugt werden. Die Geräte erfüllen alle Kernforderungen der Baubiologie zur aussagefähigen Messung von „Elektrosmog“ durch Wechselfelder. Sie messen mit integrierten Sensoren für magnetische und elektrische Wechselfelder, verfügen über einen kompensierten Frequenzgang, der u. a. auch die Bahnfrequenz 16 Hz und die als besonders kritisch eingestuften künstlichen Oberwellen einschließt, und weisen eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit auf. Gemeinsame Features: große 3,5-stellige LCD-Anzeige mit Anzeige der aktuell gemessenen Feldart kompensierte Frequenzgänge inklusive der Bahn- und Netzstromfrequenz mit deren natürlichen Oberwellen und – ab dem ME 3830B – zusätzlich der künstlichen Oberwellen, z. B. von Energiesparlampen und anderen elektronischen Geräten Messung elektrischer Wechselfelder gegen Referenzpotential „Erde“ in Volt pro Meter (V/m) sowie der magnetischen Flussdichte in Nanotesla (nT) feldstärkeproportionales Tonsignal zuschaltbar („Geigerzähler-Ton-Effekt“) ausführliche, deutsche Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung und Broschüre mit Hintergrundinformationen zum Thema „Elektrosmog“

Anbieter: ELV AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Gigahertz Solutions Kombi-Feldstärkemessgerät M...
124,10 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die digitalen Elektrosmog-Analyzer von Gigahertz Solutions arbeiten nach professionellen, baubiologisch anerkannten Messverfahren und liefern direkt verwertbare Ergebnisse für Baubiologen und andere, die sich sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich mit der Bewertung der Einflüsse elektromagnetischer Felder befassen. Die Geräte stechen durch einfache Bedienbarkeit anhand sorgfältig erarbeiteter und vielfach erprobter Algorithmen, hochwertige Ausführung, sehr hohe Genauigkeit und eine umfangreiche Ausstattung hervor, die den Einsatz im Feld einfach macht. Die praxisbewährte, ausführliche Bedienungs- und Messanleitung macht die Geräte auch für messtechnische Laien bedienbar. Diese Messgeräte dienen, je nach Ausstattung, der einfachen und schnellen Bewertung oder der professionellen Analyse von niederfrequenten Wechselfeldern, wie sie durch Hochspannungsleitungen, Bahn-Fahrleitungen, Umspann- und Trafostationen, aber auch durch die Elektroinstallation und die daran angeschlossenen Geräte im Arbeits- und privaten Umfeld erzeugt werden. Die Geräte erfüllen alle Kernforderungen der Baubiologie zur aussagefähigen Messung von „Elektrosmog“ durch Wechselfelder. Sie messen mit integrierten Sensoren für magnetische und elektrische Wechselfelder, verfügen über einen kompensierten Frequenzgang, der u. a. auch die Bahnfrequenz 16 Hz und die als besonders kritisch eingestuften künstlichen Oberwellen einschließt, und weisen eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit auf. Gemeinsame Features: große 3,5-stellige LCD-Anzeige mit Anzeige der aktuell gemessenen Feldart kompensierte Frequenzgänge inklusive der Bahn- und Netzstromfrequenz mit deren natürlichen Oberwellen und – ab dem ME 3830B – zusätzlich der künstlichen Oberwellen, z. B. von Energiesparlampen und anderen elektronischen Geräten Messung elektrischer Wechselfelder gegen Referenzpotential „Erde“ in Volt pro Meter (V/m) sowie der magnetischen Flussdichte in Nanotesla (nT) feldstärkeproportionales Tonsignal zuschaltbar („Geigerzähler-Ton-Effekt“) ausführliche, deutsche Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung und Broschüre mit Hintergrundinformationen zum Thema „Elektrosmog“

Anbieter: ELV CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Gigahertz Solutions Niederfrequenz-Analyser ME3...
249,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die digitalen Elektrosmog-Analyser von Gigahertz Solutions arbeiten nach professionellen, baubiologisch anerkannten Messverfahren und liefern direkt verwertbare Ergebnisse für Baubiologen und andere, die sich sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich mit der Bewertung der Einflüsse elektromagnetischer Felder befassen. Die Geräte stechen durch einfache Bedienbarkeit anhand sorgfältig erarbeiteter und vielfach erprobter Algorithmen, hochwertige Ausführung, sehr hohe Genauigkeit und eine umfangreiche Ausstattung hervor, die den Einsatz im Feld einfach macht. Die praxisbewährte, ausführliche Bedienungs- und Messanleitung macht die Geräte auch für messtechnische Laien bedienbar. Zur unkomplizierten Bewertung der Belastungssituation. Zur Festlegung geeigneter Sanierungsmaßnahmen und zur Kontrolle von deren Wirksamkeit. Diese Messgeräte dienen, je nach Ausstattung, der einfachen und schnellen Bewertung oder der professionellen Analyse von niederfrequenten Wechselfeldern, wie sie durch Hochspannungsleitungen, Bahn-Fahrleitungen, Umspann- und Trafostationen, aber auch durch die Elektroinstallation und die daran angeschlossenen Geräte im Arbeits- und Privat-Umfeld erzeugt werden. Die Geräte erfüllen alle Kernforderungen der Baubiologie zur aussagefähigen Messung von „Elektrosmog“ durch Wechselfelder. Sie messen mit integrierten Sensoren für magnetische und elektrische Wechselfelder, verfügen über einen kompensierten Frequenzgang, der u. a. auch die Bahnfrequenz 16 Hz und die als besonders kritisch eingestuften künstlichen Oberwellen einschließt, und weisen eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit auf. Gemeinsame Features: Große 3,5-stellige LCD-Anzeige mit Anzeige der aktuell gemessenen Feldart Kompensierte Frequenzgänge inklusive der Bahn- und Netzstromfrequenz mit deren natürlichen Oberwellen und – ab dem ME3830B – zusätzlich der künstlichen Oberwellen, z. B. von Energiesparlampen und anderen elektronischen Geräten Messung elektrischer Wechselfelder gegen Referenzpotential „Erde“ in Volt pro Meter (V/m) sowie der magnetischen Flussdichte in Nanotesla (nT) Feldstärkeproportionales Tonsignal zuschaltbar („Geigerzähler-Ton-Effekt“) Ausführliche, deutsche Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung und Broschüre mit Hintergrundinformationen zum Thema „Elektrosmog“ Features ME3830B: Frequenzbereich: 16 Hz – 100 kHz (kompensiert, besser als -2 dB) Elektrische Feldstärke: 1–1999 V/m (gegen Erdpotential, auch potentialfrei einsetzbar) Magnetische Flussdichte: 1–1999 nT Erfassung künstlicher Oberwellen, die als besonders kritisch gelten, z. B. von Energiespar- und Leuchtstofflampen, von Schaltnetzteilen, elektronischen Dimmern oder Bildschirmen

Anbieter: ELV
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Gigahertz Solutions Niederfrequenz-Analyser ME3...
229,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die digitalen Elektrosmog-Analyser von Gigahertz Solutions arbeiten nach professionellen, baubiologisch anerkannten Messverfahren und liefern direkt verwertbare Ergebnisse für Baubiologen und andere, die sich sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich mit der Bewertung der Einflüsse elektromagnetischer Felder befassen. Die Geräte stechen durch einfache Bedienbarkeit anhand sorgfältig erarbeiteter und vielfach erprobter Algorithmen, hochwertige Ausführung, sehr hohe Genauigkeit und eine umfangreiche Ausstattung hervor, die den Einsatz im Feld einfach macht. Die praxisbewährte, ausführliche Bedienungs- und Messanleitung macht die Geräte auch für messtechnische Laien bedienbar. Zur unkomplizierten Bewertung der Belastungssituation. Zur Festlegung geeigneter Sanierungsmaßnahmen und zur Kontrolle von deren Wirksamkeit. Diese Messgeräte dienen, je nach Ausstattung, der einfachen und schnellen Bewertung oder der professionellen Analyse von niederfrequenten Wechselfeldern, wie sie durch Hochspannungsleitungen, Bahn-Fahrleitungen, Umspann- und Trafostationen, aber auch durch die Elektroinstallation und die daran angeschlossenen Geräte im Arbeits- und Privat-Umfeld erzeugt werden. Die Geräte erfüllen alle Kernforderungen der Baubiologie zur aussagefähigen Messung von „Elektrosmog“ durch Wechselfelder. Sie messen mit integrierten Sensoren für magnetische und elektrische Wechselfelder, verfügen über einen kompensierten Frequenzgang, der u. a. auch die Bahnfrequenz 16 Hz und die als besonders kritisch eingestuften künstlichen Oberwellen einschließt, und weisen eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit auf. Gemeinsame Features: Große 3,5-stellige LCD-Anzeige mit Anzeige der aktuell gemessenen Feldart Kompensierte Frequenzgänge inklusive der Bahn- und Netzstromfrequenz mit deren natürlichen Oberwellen und – ab dem ME3830B – zusätzlich der künstlichen Oberwellen, z. B. von Energiesparlampen und anderen elektronischen Geräten Messung elektrischer Wechselfelder gegen Referenzpotential „Erde“ in Volt pro Meter (V/m) sowie der magnetischen Flussdichte in Nanotesla (nT) Feldstärkeproportionales Tonsignal zuschaltbar („Geigerzähler-Ton-Effekt“) Ausführliche, deutsche Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung und Broschüre mit Hintergrundinformationen zum Thema „Elektrosmog“ Features ME3830B: Frequenzbereich: 16 Hz – 100 kHz (kompensiert, besser als -2 dB) Elektrische Feldstärke: 1–1999 V/m (gegen Erdpotential, auch potentialfrei einsetzbar) Magnetische Flussdichte: 1–1999 nT Erfassung künstlicher Oberwellen, die als besonders kritisch gelten, z. B. von Energiespar- und Leuchtstofflampen, von Schaltnetzteilen, elektronischen Dimmern oder Bildschirmen

Anbieter: ELV AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot